Motorradfahrer

Zum Leopoldsteinersee – eine Runde zum Entspannen

Start von Graz aus Richtung Frohleiten nach Bruck an der Mur. Weiter über Leoben Trofaiach auf den Präbichl.

Von hier aus kann man bereits den „Steirischen Brotlaib“ erkennen. Es spricht nichts dagegen eine kurze Rast beim „Erzbergblick“ zu machen um anschließend rund 10 km Richtung Leopoldsteinersee beim SeeStüberl das Mittagsessen zu ordern.

Der Leopoldsteinersee bietet euch eine entspannte Atmosphäre. Ein Rundgang vom Parkplatz SeeStüberl den See entlang dauert ca. 20 Minuten und ist absolut zu empfehlen. Das SeeStüberl Ostufer bietet euch einen einzigartigen Blick auf den See. Wer den leichten Spaziergang nicht auf sich nehmen will, kann mit dem Elektroboot oder Tretboot, oder noch schlimmer, mit Shuttleboot zum Ostufer transportiert werden.

Nach der Ruhephase geht es zurück zum Parkplatz. Die Route kann letztlich über das Gesäuse in Richtung Admont und über die Kaiserau nach Trieben führen. In Trieben wäre dann die Entscheidung zu fällen ob es durch das Liesingtal nach zurück nach Graz geht, oder man entscheidet sich den Triebener Tauern zu nehmen und Pöls in Richtung Judenburg nach Graz zu fahren, wobei das Gaberl noch eine Option ist.

Wählte man nicht das Gesäuse, sondern entscheidet sich für Gams bei Hieflau habt ihr in Richtung Wildalpen – Gußwerk eine traumhafte Strecke vor euch.

In diesem Sinne könnte ich euch aus eigener Erfahrung viele Routen Schmankerl rund um den Leopoldsteinersee erzählen. Deshalb schaut bei uns im SeeStüberl vorbei, es würde uns freuen.